f u n d s t ü c k e

Ein weißer Teller, auf dem eine Gabel, ein Erdbeertörtchen und ein Salamibrot nebeneinander liegen. Am Bildrand erkennt man eine Brille und Tassenm, die auch auf dem Holztisch liegen.

Für die Sucherin ist die Welt voller Überraschungen - einige davon sind wirklich köstlich...

Ha n d  &  F u s s ...

Ein Bauarbeiter in orangener Regenkleidung hält seine Hände vor sich. An jedem Finger steckt ein silberner Totenkopfring. Um das Handgelenk hat er eine dicke Kette gewickelt.

Die Hände gehören einem Straßenbauarbeiter aus Lettland. Sein Kollege erklärte mir auf englisch, dass er bei einem Unfall fast seine Finger verloren hätte. Damals hatte er Handschuhe getragen. seither arbeitet er nur noch mit bloßen Händen. Der Mann war mir auf einem Spaziergang aufgefallen. Als ich fragte, ob ich ein Bild machen darf, kletterte er aus dem Graben, schob seine Ärmel hoch und stellte sich dann in dieser Pose vor mich hin.

Zwei Füße in Sandalen mit orangenen Schnallen und orangenem Fußbett. Die Zehennägel sind im gleichen Orange lackiert.

Mit Größe 35 ist es oft ganz schön schwierig, die passenden Schuhe zu finden. Diese neuen Sandalen machten gute Laune, der passende Nagellack wurde gleich dazu erstanden und so der Sommer und die Barfußzeit farbenfroh gefeiert.
Geht nämlich auch mit sechzig.

Eine schlaffe Hand mit vielen Falten liegt zwischen der Lehne eines Rollstuhls und einer karierten Decke, die über den Schoß der Person im Rollstuhl gebreitet ist.

Nur noch die Pfleger*innen und Ergotherapeut*innen bewegen diese Hand. Die Haut ist weich und zart, doch die Reflexe sind fast völlig erloschen - wenn man sie berührt, ist keine Reaktion mehr sichtbar, nicht mal ein unwillkürliches Zucken.

a u g e n b l i c k   m a l ...

Detailaufnahme eines Hundeauges, was von buschigen Augenbrauen eingerahmt ist. Im Auge spiegelt sich die Fotografin, die in einer orangenen Jacke und beiger Hose vor blauem Himmel in einer Landschaft steht.

D e r   z i e g e l s t e i n,  D e i n   u n b e k a n n t e r   n a c h b a r .

Hätte auch unter "Portrait" gepasst: an alten Häusern sieht kein Ziegelstein aus wie der andere, jeder hat ein eigenes Gesicht.