Aktuelles.

 

Ausstellung "Letztes Geleit"

Die Urnengestalterin Ina Hattebiert sitzt in ihrem Ateliert und arbeitet. Im Fordergrund sind mehrere Urnen mit leuchtenden Mustern und Farben zu sehen. Ina Hattebier ist unscharf im Hintergrund zu erkennen.

 

Wann

Eröffnung am 20.3.2024
von 18-20 Uhr


Einführung zur Ausstellung "Letztes Geleit - Berufe rund um Tod und Bestattung"
Gesprächsmöglichkeit mit der Urnengestalterin Ina Hattebier und der Trauerrednerin Stefanie Viereck

Bitte meldet Euch für die Eröffnungsveranstaltung an unter veranstaltungen@hamburger-hospiz.de oder Tel. 040 389075-205.
Eine kurze Ankündigung gibt es auch hier auf der Webseite vom Hamburger Hospiz.

 


Ein Besuch der Ausstellung ist
zwischen dem 21.3. und 28.4.2024
von Montag bis Freitag
tagsüber in der Zeit von 10-17 Uhr nach Voranmeldung
und am Wochenende tagsüber nach Absprache möglich.


Bitte meldet Euch vor dem Ausstellungsbesuch unter folgender Telefonnummer an bzw. fragt, wann Ihr in das Hospiz kommen könnt:

Telefon Hamburger Hospiz: 040 - 38 90 75 - 0
per Mail: info@hamburger-hospiz.de

 

Wo

Hamburger Hospiz im Helenenstift
Helenenstr. 12
22765 Hamburg

 

Laufendes Projekt: "Mit geschlossenen Augen"

Auf dem Schwarzweiß-Foto sieht man die Detailaufnahme einer ältereren Frau mit geschlossenen Augen. Das Foto zeigt nur die obere Hälfte des Gesichts.

Was passiert, wenn Menschen die Augen schließen und kein Gesicht mehr "für die Kamera" machen?


Was verändert sich im Gesicht beim Loslassen?
Was geschieht, wenn man an etwas denkt?
Wie sieht es aus, wenn man dann die Augen wieder öffnet?

 

Wie empfinden wir als Betrachter:innen ein Gesicht, was uns nicht anblickt?
Wie fordert es unsere Sehgewohnheiten heraus, wenn wir kein Lächeln gezeigt bekommen?

 

Hast Du Lust, dabei zu sein und Dich für das Projekt fotografieren zu lassen?

Die Portraits zeigen den Kopf bis zu den Schultern.
Die Fotoaufnahmen dauern ca. 30 min.
Sie werden mit einem Studioblitz gemacht.
Sie finden in einem barrierefrei zugänglichen Raum statt.

Wenn Du Lust hast, fotografiere ich als Dankeschön noch ein Portrait von Dir, welches Du digital zur privaten Nutzung erhältst.

Die zum Schluss von mir ausgewählten Fotos werden nur mit Deiner Einwilligung und Freigabe für die geplante Ausstellung und/oder online verwendet werden.