w e r W i e W a s ?

W e r ?

Du. Hier bist Du genau richtig, so wie Du bist.

W i e ?

Es ist herausfordernd und anstrengend, bei einem fremden Mensch vor der Kamera zu stehen - womöglich von mehreren Studioblitzen "umzingelt" - und dann auch noch auf Befehl lächeln zu sollen.


Der Sucherin ist es wichtig, dass Du eine gute Erfahrung machst - gerade auch wenn Du z.B. mit Krankheit, Einschränkung, Behinderung lebst und/oder hochsensibel bist. Gemeinsam klären wir, was Du Dir wünschst und brauchst.
Egal ob indoor, outdoor oder im Studio.

 

Die Sucherin liebt gute Fotos ohne Zucker und Geschmacksverstärker.
Aber auch wenn die Sucherin Deine Falten ganz toll findet, magst Du Deine vielleicht nicht alle so gern wie sie.
Selbstverständlich retuschiert die Sucherin Deine Fotos ggf. auch in Handarbeit liebevoll genau nach Deinen Wünschen.

W a s ?

Die Sucherin fotografiert

- wenn Du Portraits haben möchtest
- wenn Du Lust hast, Dich vor der Kamera auszuprobieren
- wenn Du Bewerbungsbilder brauchst

- wenn Du Fotos für Deine Webseite, Flyer oder Ähnliches möchtest

Gerne kommt die Sucherin auch zu Dir und dokumentiert, was und wie Du arbeitest - so dass Du am Ende eine Bilderserie hast, mit der Du Dich präsentieren kannst.

W i e v i e l ?

Wertschätzung für Arbeit drückt sich auch für die Sucherin durch eine faire Bezahlung aus.


Menschen haben jedoch unterschiedlich viel Geld.

 

Der Sucherin ist es wichtig, dass ein Fototermin nicht am Preis scheitert.

Deshalb sind die Preise der Sucherin auch nicht für alle gleich:

  • Wenn Du Dir ein Shooting wünschst, aber die gelisteten Preise für Dich nicht bezahlbar sind, melde Dich.
    Wir versuchen dann gemeinsam eine Lösung zu finden, mit der wir beide gut leben können.
  • Wenn Du von Sozialleistungen lebst, reduziert die Sucherin die Grundgebühr der Shootings automatisch um ein Drittel.
  • Wenn Du viel Geld hast, bist Du herzlich eingeladen, freiwillig ggf. mehr zu bezahlen.
    So machst Du es mit möglich, dass die Sucherin für Menschen mit wenig Geld zu niedrigeren Preisen arbeiten kann.

Übrigens:
Die Preise für Bewerbungsbilder sind steuerlich absetzbar als Werbungskosten.
Auch Jobcenter und Arbeitsagentur übernehmen einen Teil der Kosten für Bewerbungsfotos.

W o ?

Die Sucherin hat kein eigenes Studio, sondern nutzt für ihre Fototermine mehrere Orte.
Darunter ist auch ein Raum, der komplett barrierefrei zugänglich ist.

Lass Dich finden.
lass dich feiern.